Ferien auf dem Campus: Die Campuserholung

Die Ferien auf dem Campus verbringen ist für Kinder ein spannendes Erlebnis: Sie lernen andere Kinder außerhalb der Schule kennen. Sie verbringen Zeit ganz in der Nähe ihrer Eltern. Und sie verbringen spannende Ferientage . Die meisten „Campuskinder“ kommen immer wieder.
Die Campuserholung führen wie gemeinsam mit dem Familienservicebüro durch: Eingeladen sind alle Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren von allen Fakultäten und aus der Verwaltung. Auch die Kinder von Lehrbeauftragte sind willkommen. Wir freuen uns über die Teilnahme von Kindern mit Behinderung oder einem besonderen Bedarf. In Absprache können auch kleinere Kinder an der Campuserholung teilnehmen.

Die Campuserholung findet in der ersten Woche der Oster- und Herbstferien, sowie in den ersten drei Wochen der Sommerferien statt. Wir können dafür die Räume der Bildungswerkstatt an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften nutzen, der auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmt ist. In den Sommerferien können die Wochen einzeln gebucht werden. Betreuungszeiten sind täglich von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr, nach Absprache können die Kinder auch länger bleiben.
Meistens steht jede Woche unter einem besonderen Motto. Hierzu wird gebastelt und gespielt. Ein Mal in der Woche wird ein Ausflug unternommen.  Natürlich ist auch Platz für die Ideen der Kinder.